Verdeckte Gewinnausschüttung

Eine verdeckte Gewinnausschüttung i.S.d. Körperschaftsteuergesetzes (KStG) mindert das Einkommen einer Kapitalgesellschaft nicht und ist diesem daher außerbilanziell wieder hinzuzurechnen. Es handelt sich um ein steuerrechtliches Konstrukt, das bei positiver Feststellung durch das Finanzamt oft überraschend kommt und umso verheerender in den finanziellen Auswirkungen ist.

Weiterlesen: Verdeckte Gewinnausschüttung